4 Fehler beim Dekorieren, die jeder macht

Dekorieren ist etwas schönes. Man nimmt sich Zeit, um seine Lieblingsstücke in Szene zu setzen und fühlt sich sofort wohler im Raum. Allerdings besteht die Gefahr, dass man vor Liebe ein klein wenig blind wird. Einige Deko-Fauxpas passieren einfach jedem. Doch kein Grund zur Sorge: wir öffnen Ihnen die Augen.

1. Ein Raum voller Lieblingsstücke

Man kennt es wohl am besten aus dem Kleiderschrank. Hat man sich gerade zwei neue Teile zugelegt, dann will man am liebsten auch nur noch diese beiden Teile tragen. Was daraus resultiert, kenn man jedoch auch: nach kürzester Zeit hat man sich sattgesehen. So ähnlich verhält es sich mit den Lieblingsdekoartikeln. Stellt man sie alle an einen Ort wirkt das nicht nur überladen, sondern man kann sie auch viel zu schnell nicht mehr sehen. Und das wäre schade. Die Teile sollten also lieber in der ganzen Wohnung verteilt werden. So kann man sich in jedem Raum an ihnen erfreuen.

2. Wenn man Mustermix zu ernst nimmt

Mustermix ist in, keine Frage. Dennoch sollte man es nicht übertreiben. Gerne lässt man seiner Kreativität freien Lauf und kombiniert die orientalischen Teppiche aus dem Urlaub mit der Punktevase von Oma. Das kann gut aussehen – muss es aber nicht. Hierbei sollte man einen kühlen Kopf bewahren. 

3. Das Highlight fehlt

Oder man ist die andere Art Mensch und verzichtet einfach ganz auf Highlights. Manchmal braucht man einfach eine Veränderung und wirft alles raus. Natürlich kann ein cleaner Look gut aussehen. Zurückhaltende Farben und klare Strukturen sind besonders modern. Wenn jedoch kein einiziges Highlight, sowohl auf Farb- als auch auf Strukturbasis im Raum vorhanden ist, kann er schnell trist wirken.

4. Zu viel verschiedene Lichtfarben

Sie haben gerade eine neue Lampe erstanden und platzieren Sie auch gleich auf dem Nachttisch. Allerdings passt die Farbe des Lichts so gar nicht zu Ihrem Deckenlicht. Das sollten Sie unbedingt ändern. Einfach die Glühbirne austauschen und Ihre Augen werden es Ihnen danken.

Fazit

Wir alle machen Fehler. Kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Auch für Deko-Fauxpas gibt es Lösungen. Und diese machen jede Wohnung gleich viel wohnlicher.  

Zurück