Esstische

Esstisch

Der Esstisch ist kommunikativer Mittelpunkt. Unterschiedliche Formen haben verschiedene Effekte

Der Esstisch ist essentiell, keine Frage. Gerade da der Trend in Richtung offene Wohnraumgestaltung geht und Küche, Ess- und Wohnbereich fliessend ineinander übergehen ist der Esstisch ganz automatisch kommunikativer Mittelpunkt des Wohnbereichs. Bei der Auswahl ist neben dem Material vor Allem die Form entscheidend.

Eine runde oder auch eine ovale Tischform verbraucht einerseits viel Stellfläche, aber ist unter kommunikativen Gesichtspunkten vorteilhaft. Alle Plätze am Tisch sind gleich weit voneinander entfernt und man kann sich gut unterhalten, ohne den Körper übermäßig zu drehen. Quadratische oder rechteckige Formen hingegen, sind platzsparender, da sie Raumecken besser ausfüllen können. Jedoch ergibt sich je nach Größe ein deutlicher Abstand zwischen den Sitzplätzen an den Kopfenden. Die Höhe des Tisches ist keine Normgröße und differiert üblicherweise zwischen 75 und 78 cm. Daher sollten Tisch und Stühle in einer sinnvollen Kombination ausgewählt werden. Zum Essen braucht ein Mensch rund 70 cm Platz um sich und ca. 45 cm nach vorne. Außerdem kalkuliert man einen ca. 20 cm großen Streifen in der Mitte des Tisches um Schüsseln und Töpfe abstellen zu können. Für vier Personen ergibt sich so bei runden Tischformen eine Mindestgröße von rund 100 cm im Durchmesser und bei quadratischen Formen ebenfalls eine Seitenlänge von ca. 100 cm. Ein rechteckiger Tisch sollte mindestens 140 cm an der Längsseite und ca. 90 bis 100 cm an der Querseite aufweisen.

Bei der Materialwahl kann man auf eine breite Palette unterschiedlichster Werkstoffe zurückgreifen. Massivholz ist ein bewährtes Material, welches einfach in der Handhabung und Pflege ist. Es verzeiht kleiner Kratzer und Beulen und kann immer wieder abgeschliffen werden. Zudem schafft Holz ein angenehm warmes haptisches Erlebnis. Glas hingegen ist eher kühl, nimmt jedoch optisch kaum Raum ein und ist daher gerade für kleine Räume bestens geeignet. Zudem ist es resistent gegen Flecken und kaum anfällig für Kratzer. Beschichtete Materialien wirken ruhig durch eine homogene Fläche, es gibt eine große Auswahl an Farben und Materialien, jedoch sind diese unter Umständen anfällig für Kratzer und Beschädigungen verbleiben dauerhaft im Material.