Kommode

Kommode

Die Kommode - Verschliessbarer Stauraum für jeden Wohnraum

Der Name Kommode kommt vom französischen Wort "commode“ , welches übersetzt bequem bedeutet. In der Tat, sie ist ein wirklich bequemes Möbel. Sie bietet Platz und Stauraum für alles was nicht offen liegen soll, sei es weil man Kostbarkeiten den entsprechenden Platz geben möchte oder Unordnung vermeiden möchte.

Im Gegensatz zum Sideboard, welches Türen und offene Fächer aufweist ist die Kommode geschlossen und hat typischerweise Schubladen. Zusätzlich ergibt sich noch eine schöne Präsentationsfläche oben, die der einer Anrichte gleicht. Hier können Dinge schön arrangiert und dekoriert werden. Eine Kommode eignet sich auch hervorragend als Nachttisch, aber kann auch in jeder anderen Raumsituation zum Einsatz kommen. Egal ob in Küche, Flur oder im Wohnzimmer. Früher hatte das traditionsreiche Möbelstück Beine und eher runde, geschwungene Formen. Die heutigen Modelle verzichten meist auf Beine und haben klare quadratische und rechteckige Formen.